14.11.2018 Mittwoch Bundesverdienstkreuz an Achim Haag verliehen

Feierliche Übergabe am 13.11.2018 in Berlin

Dem Präsident der DLRG Achim Haag wurde gestern in einer feierlichen Stunde das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublick Deutschland verliehen. 

Achim Haag trat 1974 in die DLRG ein. Zunächst war er von 1987 bis 1990 stellvertretender Justitiar in unserem Landesverband Rheinland-Pfalz. Von 1992 bis 1998 ab war er Vorsitzender der DLRG-Jugend in Rheinland-Pfalz. Von 1995 bis 2001 war er im Vorstand des Bezirks Rhein-Mosel aktiv, davon seit 1998 als Vorsitzender. Von 1998 bis 2001 wurde er Vizepräsidenten gewählt und von 2001 bis 2012 begleitete er das Amt des Präsidenten im Landesverband Rheinland-Pfalz.

2009 wurde Achim Haag Justitiar auf Bundesebene. Im Oktober 2013 wurde er zum Vizepräsidenten der DLRG gewählt und war seit dem Tod des Präsidenten der DLRG Hans-Hubert Hatjie im Februar 2017 geschäftsführender Vizepräsident. Seit dem 21. Oktober 2017 ist er Präsidenten der DLRG.

Über seines Tätigkeit der DLRG hinaus engagiert er sich auch beim Deutschen Roten Kreuz in seiner Heimatstadt Altenahr. Durch und nach seinen intensiven Bemühungen und Gespräche mit vielen Partnern konnte im Oktober 2004 eine 24-stündige Rettungswache installiert werden. Auch in diesem ehrenamtlichen Engagement von Achim Haag war und ist es im wichtig die rettungsdienstliche Versorgung der Mitbürgerinnen und Bürger in der Region Altenahr, sowie den zahlreichen Besucherinnen und Besucher aus aller Welt, zu verbessern und zu gewährleisten.

In seinem Leben neben der DLRG übernahm der aus Aachen stammenden Achim Haag früh politische Verantwortung. Im Juli 1995 wurde er erster urgewählter Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenahr. Im Februar 2003 wurde er wiedergewählt, im Juli 2011 trat er seine dritte Amtsperiode an. Im September 2002 wurde er zum Ehrenbürger der ungarischen Partnergemeinde Martély ernannt. Achim Haag ist verheiratete und Vater einer Tochter.

Achim Haag hat in seinen Ämtern in der DLRG stets seine persönliche Note als Bestandteil einer erfolgreichen Arbeit und Zusammenarbeit zu Ausdruck gebracht. Wenn festgestellt wird „er hat die Geschicke und den Erfolg des Landesverbandes Rheinland-Pfalz entscheidend mitgeprägt, dann ist das auch auf sein „Fingerspitzengefühl zurückzuführen und sein rhetorisches Überzeugungspotential. Er hat es, auch unter schwierigen Umständen,
verstanden seine Kameradinnen und Kameraden zur Mitarbeit und dem entscheidenden Schritt nach vorne zu bewegen. Unter seiner umsichtigen Führung als Landesverbandspräsident der DLRG in Rheinland-Pfalz konnte  er unsere zweite Heimat, das Bildungszentrum“, zu einer zukunftsorientierten und zentralen Stätte renoviert und saniert werden. 

Seine berufliche Tätigkeit in Verbindung mit seinem ehrenamtlichen Engagement öffnete so manche Tür zum notwendigen Gesprächspartner für uns. Seine vielfältigen Pflichten lassen ihm kaum noch ein freies Wochenende, aber dennnoch ist er weiterhin ein gern gesehener Gastreferent und Gastredner bei verschiedenen Anlässen. Des Weiteren lässt er es sich nicht nehmen auch noch operativ im Wasserrettungsdienst in der Ortsgruppe Mendig tätig zu sein. Er gilt unter DLRG-Kameraden als äußerst loyal. Einer seiner längsten Wegbegleiter und zugleich auch Vertrauter ist Dieter Lucas. Beide verbindet eine Freundschaft, sowie das ehrenamtliche Engagement und die gemeinsame Vision stets Schritt für Schritt unsere DLRG nach vorn zu bringen. Achim Haag wird nie müde um an geeigneter Stelle für das Ehrenamt der DLRG einzutreten und unser Ansehen in der Öffentlichkeit zu steigern.

 

Kategorie(n)
Veranstaltungen, Geschäftsstelle

Von: Leiter Verbandskommunikation

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Leiter Verbandskommunikation:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden