23.11.2018 Freitag  Ready for Take off

Ausbildung von Drohnen-Piloten im DLRG Landesverband hast begonnen

Drohnen, in der Fachwelt auch Unmanned Aerial Vehicles (UAV) genannt, bieten enorme Einsatzmöglichkeiten und werden immer häufiger auch in der Gefahrenabwehr eingesetzt. Für die DLRG sind derzeit grundsätzlich folgende Einsatzoptionen denkbar: die Lageerkundung unübersichtlicher Einsatzstellen, Flächen oder Hochwassergebiete, die Lagedarstellung bzw. Einsatzdokumentation (PuMA) sowie die Personensuche auf dem Wasser oder an Land (mit Wärmebildkamera).
Der DLRG Landesverband Rheinland-Pfalz erhielt als Zentrale Einrichtung Landesvorhaltung Katastrophenschutz (kurz: ZELK) drei Einsatzdrohnen, die disloziert im Norden, in der Mitte und im Süden von Rheinland-Pfalz stationiert wurden.

Die Einsatzdrohnen wurden mit Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz beschafft. Die Aufwendungen der Zentralen Einrichtung Landesvorhaltung Katastrophenschutz der DLRG in Rheinland-Pfalz werden aufgrund des Bescheides des Ministeriums des Innern und für Sport mit einem Landesanteil von 85% gefördert. Eine Kooperation aus fünf Wasserrettungsteileinheiten im Bezirk Vorderpfalz, der Wasserrettungszug des Rhein-Hunsrück-Kreises und eine Kooperation aus zwei Wasserrettungsteileinheiten im Bezirk Westerwald-Taunus bekamen je eine der heißbegehrten Einsatzdrohnen.

Am 17.11.2018 erfolgte im Bildungszentrum des DLRG Landesverbandes die Übergabe der Einsatzdrohnen sowie eine erste gerätegebundene Einweisung und Ausbildung der Drohnenpiloten. Eine speziell auf die Anforderungen im Einsatz abgestimmte Ausbildung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) schließt sich Anfang Februar 2019 an.

Kategorie(n)
Lehrgang, Katastrophenschutz, Wasserrettungsdienst, Geschäftsstelle

Von: Gerhard Scholz

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Gerhard Scholz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden