10.03.2019 Sonntag  Symposium Bevölkerungsschutz Rettungsdienst

Quelle: Facebook, Bildungsinstitut des DRK Landesverbandes Rheinlland-Pfalz e. V.

Beim diesjährigen Symposium Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst 2019, das am 09.03.2019 an der Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität abgehalten wurde, hatte die DLRG Rheinland-Pfalz erstmal die Gelegenheit sich aktive mit einem Thema zu präsentieren.

Die Klinik für Anästhesiologie der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und das Bildungsinstitut des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V. veranstalten in Kooperation mit dem Ministerium des Innern und für Sport – obersteRettungsdienstbehörde, den Ärztlichen Leitern Rettungsdienst in Rheinland-Pfalz, dem Arbeiter-Samariter-Bund, der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft, dem Deutschen Roten Kreuz, der Johanniter-Unfall-Hilfe und dem Malteser Hilfsdienst, ein Symposium der Notfallmedizin mit aktuellen und repräsentativen Themen aus dem Rettungsdienst und dem Bevölkerungsschutz.

Im ersten Themenblock „Bevölkerungsschutz“ war unser Beitrag angesiedelt. Vor Ort waren Dr. Ing. Thomas Scherer, LV-Referatsleiter Strömungsrettung und Gerhard Scholz, VP im LV RLP. Leider konnte Dipl. Ing. Marcus Klein, Leiter Medizin im LV, nicht anwesend sein.

Unser Thema „Wasserrettung und Klimawandel“ – mit dem eigenen Untertitel: Worauf die DLRG sich einstellt - fand großes Interesse und zeigte Wirkung. Aus den Feedbacks während der Veranstaltung konnten wir entnehmen, dass (Zitat-Anfang) der Vortrag, ein sehr aufschlussreicher Vortrag (Zitat-Ende) ist. Nachfragen aus dem Plenum wurden von uns beantwortet.

Unsere Bereitschaft mit einem Vortrag an Symposium 2019 teilzunehmen haben Marcus Klein und Gerhard Scholz bei einem Vorbereitungsgespräch in 2018 hierzu signalisiert. Aus einem Duo wurde schnell ein Trio, Thomas Scherer gesellte sich schnell dazu. Aus einer Kick-Off-Präsentation wurde in enger Trio-Abstimmung die finale Version erarbeitet.

Es hat uns Spaß gemacht! Wir sind bereit für weitere Teilnahmen an diesem Symposium mit dem Ziel die DLRG in Rheinland-Pfalz bei der Fachzuhörerschaft, sowie bei unseren Bürgerinnen und Bürger weiter bekannt zu machen.

Kategorie(n)
EH / SAN / Medizin, Sitzungen / Tagungen, Katastrophenschutz, Veranstaltungen

Von: Gerhard Scholz

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Gerhard Scholz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden