1.000ste „KKS-Lizenz“ im Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Das Referat Kleinkinderschwimmen (KKS) und Schwimmen im DLRG Landesverband Rheinland-Pfalz konnte im November 2006 ein besonderes Jubiläum feiern. An Tanja Roth aus der Ortsgruppe Andernach wurde die eintausendste KKS-Lizenz ausgehändigt.

 

 

Im November 2006 traten 19 Teilnehmer zur Prüfung an, um die Ausbildung in der KKS-Modulreihe abzuschließen. Dabei auch Tanja Roth von der DLRG Ortsgruppe Andernach, die aus Händen der Referatsleiterin Jutta Moog nach bestandener Prüfung die 1.000ste KKS-Lizenz des Landesverbandes erhielt.

 

Der Stellvertretende Leiter Ausbildung, Karl Ernst Christmann, überreichte einen Blumenstrauß und überbrachte Glückwünsche im Namen des DLRG Landesverbands Rheinland-Pfalz.

 

Das Referat Kleinkinderschwimmen (KKS) und Schwimmen im DLRG Landesverband Rheinland-Pfalz bildet seit über 32 Jahren Erzieherinnen und DLRG`ler zu Übungsleiterinnen und Übungsleitern im Anfängerschwimmen aus. Die Erzieherinnen begleiten in ihren Kindergärten und Einrichtungen die Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren zum schwimmen und bringen ihnen das Schwimmen bei. Bei der DLRG findet die Ausbildung von Nichtschwimmern zu Schwimmern in den zahlreichen DLRG Ortsgruppen, statt, die Anfängerschwimmkurse anbieten.

 

In einer umfangreichen, methodischen und fundierten Ausbildung werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu fachkundigen Übungsleiterinnen und Übungsleitern ausgebildet. Der Lehrgang besteht aus einem Grundmodul, dem Modul Allgemeine Ausbildungsgrundlagen, sowie drei Fachmodulen. Zudem werden Fortbildungslehrgänge angeboten. Der größte Teil dieser Schulungen findet im Bildungszentrum der DLRG Rheinland-Pfalz statt. Auch 2007 werden die Lehrgänge wieder angeboten. Interessenten finden alle nötigen Informationen im Bereich "Bildungsangebote" auf der Webseite des DLRG-Landesverbandes Rheinland-Pfalz unter www.rlp.dlrg.de.

 

DLRG Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Medienbeauftragter

Andreas Lerg

In den Weingärten 23

55276 Oppenheim

Fon:        06133 / 933339

Fax:        06133 / 933336

e-mail:    andreas@lerg.de