Ausschreibungen

Schwimmen mit behinderten Menschen (Nr.: 2020-0029)

Fortbildung
Zielgruppe
1. Lizenzinhaber folgender Lizenzen:
- Lehrschein (DPO 181)
- Ausbilder Schwimmen (DPO 182)
- KKS-Lizenz
2. Interessierte

Dieser Lehrgang steht Teilnehmern anderer Fachverbände offen.
Voraussetzungen
  • Mindestalter 16 Jahre zu Beginn der Veranstaltung
  • Einverständniserklärung bei minderjährigen Teilnehmern
  • Ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung oder Selberstklärung zum Gesundheitszustand gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
Der Lehrgang findet unter Beteiligung von Sportlern von Special Olympics Rheinland-Pfalz sowohl in der Theorie wie auch der Praxis statt.
Theorie
:
- Eröffnung vielfältiger Bewegungsangebote im Bewegungsraum Wasser aufgrund der Schwimmfähigkeit
- Übersicht über verschiedene Arten von Behinderungen und deren Berücksichtigung in der Schwimmausbildung
- Didaktik/Methodik und Besonderheiten der Schwimmausbildung
- Konkrete Inhalte aus der Trainingspraxis und deren theoretischen Grundlagen
- Umgang mit behinderten Menschen/verhaltensauffälligen Kindern
Praxis:
- Biomechanik des Schwimmen
- Schulung koordinativer Fähigkeiten im Bewegungsraum Wasser



 
Ziele
Erwerb von Handlungskompetenz im Umgang mit behinderten Menschen
Förderung des Inklusionsgedankens
Abbau der Scheu im Umgang mit behinderten Menschen
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 181 - Lehrschein
  • 182 - Ausbilder Schwimmen
Veranstalter
LV Rheinland-Pfalz
Fachbereich
Leitung Ausbildung
Veranstaltungsort
DLRG-Bildungszentrum Rheinland-Pfalz: Bergstraße 18, 56332 Lehmen
Leitung
Anja Geisel
Referent(en)
Thomas Quendt (Special Olympics RLP), Volker Leiberger (Special Olympics RLP), Walter Schuff (Behindertensportverband RLP, Diplom-Sportlehrer), Jonas Merz (Physiotherapeut), Mike Klein (Sozialpädagoge), Anja Geisel (Multiplikator S/RS)
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 11.01. - So, 12.01.20Ganztägig (DLRG-Bildungszentrum Rheinland-Pfalz: Bergstraße 18, 56332 Lehmen)
Teilnehmerzahl
Min: 10, Max: 20
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
  • Landesverband Saar e.V.
  • Landesverband Hessen e.V.
  • Landesverband Baden e.V.
Gebühren
  • 110,00 Euro - Lehrgangsgebühren, Unterkunft, Verpflegung
Eine Nicht-Inanspruchnahme von Leistungen, die mit den Lehrgangsgebühren abgegolten sind, führt nicht zur (Rück-)Erstattung von Lehrgangsgebühren, auch nicht teilweise. Bitte beachten: Bei Abmeldung vom Lehrgang nach Anmeldeschluss fallen Kosten an.
Sonstiges
Der Lehrgang ist als Fortbildungslehrgang konzipiert. Die Fortbildungsstunden (17 LE) werden zur Verlängerung der o. a. Lizenzen anerkannt. 
Inhaltlich geht der Lehrgang auf Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen  (geistig, körperlich, verhaltensauffällig) ein.

Die aktive Teilnahme an der praktischen Wasserarbeit ist Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme an dem Lehrgang. Praktische Lerneinheiten, an denen nicht aktiv teilgenommen wird, werden nicht bescheinigt.
Die genauen Beginn-/Endezeiten des Lehrgangs werden bei Bekanntwerden online veröffentlicht.
Mitzubringen sind
Badebekleidung, Schreibutensilien, DPO S/RS (aktuelle Fassung als Download von DLRG-Homepage: www.dlrg.de)
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 29.12.2019

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung