Einsatztagebuch DLRG Rheinland-Pfalz

zur Übersicht

Einsatz Sucheinsatz (Di 15.08.2017)
06/17: Personensuche

Einsatz von:OG Baumholder e.V.
Einsatzart:Sucheinsatz
Einsatztyp:Sonstiges
Einsatztag:15.08.2017 - 16.08.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Polizei
am 15.08.2017 um 19:20 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 20:00 Uhr
Einsatzende:16.08.2017 um 01:00 Uhr
Einsatzort:Lauterecken
Einsatzauftrag:Einsatz von Mantrailern um Hinweise über den Verbleib zu erlangen.
Einsatzgrund:61 jährige Frau - dement - war nur wenige Augenblicke ohne Aufsicht und ging eigene Wege.
Suche mit Mantrailern im Stadtgebiet Lauterecken.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 15 Sonstige (7 Trailhunde, 1 Flächenhund)
1/1/15/17
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Baumholder 19/1 - BIR-MY 43
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Baumholder 19 - BIR-MY 43

Kurzbericht:

Die 61 jährige Frau, an Demenz erkrankt, war mit ihrem Ehemann im Waasgau Lauterecken. Kurzzeitig ohne Aufsicht ging sie gegen 13:00 Uhr eigene Wege und blieb trotz intensiver Suche durch den Ehemann unauffindbar. Erst gegen 18:00 Uhr wurde die PI Lauterecken durch den Ehemann verständigt.
Gegen 19:20 Uhr wurde die Rettungshundestaffel der DLRG Baumholder verständigt.
Trotz Einsatz der Mantrailer konnten keine Hinweise über den Verbleib erlangt werden.
Die Suche wurde gegen 01:00 Uhr abgebrochen. Am nächsten Morgen konnte die Frau in einer Hütte außerhalb der Ortslage gefunden werden. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht.
Im Einsatz waren FW Lauterecken, verschiedene Wehren der umliegenden Gemeinden, Polizei, Polizeihubschrauber, DLRG Rettungshundestaffel Baumholder mit 17 Personen und 8 Hunden.