Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Mo 03.02.2020)
2020/01: W2-Person im Wasser

Einsatz von:OG Boppard e.V.
Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:03.02.2020 - 03.02.2020
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 03.02.2020 um 20:21 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 20:36 Uhr
Einsatzende:03.02.2020 um 22:15 Uhr
Einsatzort:Rhein zwischen Oberwesel und St. Goar
Einsatzauftrag:Menschenrettung
Einsatzgrund:Vermutlich Person im Wasser
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Zugführer
  • 2 Truppführer
  • 1 Bootsführer
  • 8 Wasserretter
1/2/9/12
Eingesetzte Einsatzmittel - Führungskraftwagen (FüKw) - Pelikan Rhein-Hunsrück 36/19-3 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Rhein-Hunsrück 36/19-2 - SIM TV 10
- Mehrzweckboot (MZB) - Pelikan Rhein-Hunsrück 36/77-2 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Rhein-Hunsrück 36/19-1 - SIM UB 42

Kurzbericht:

Am 03.02.2020 wurden der Führungstrupp sowie die Bootsgruppe des DLRG Wasserrettungszuges Rhein-Hunsrück mit dem Alarmstichwort "W2 - Person im Wasser" nach Oberwesel, Rheinkilometer 550,9 alarmiert. Die Einsatzkräfte der DLRG Ortsgruppen Bad Salzig und Boppard suchten gemeinsam mit zahlreichen Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren aus Oberwesel, St. Goar, St. Goarshausen sowie der Schutzpolizeiinspektion Boppard, Wasserschutzpolizeistation St. Goar und dem DRK Rettungsdienst den Rhein und das Rheinufer großflächig ab. Wasserseitig wurden 4 Rettungsboote, 1 Hilfeleistungslöschboot und das Streckenkontrollboot der WSP eingesetzt.
Nach einer fast zweistündigen Suche wurde der Einsatz abgebrochen. Die Polizei geht von einer irrtümlichen oder missbräuchlichen Alarmierung aus.

Bilder: