E-Mail an Leiter Verbandskommunikation:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

28.11.2016 Montag Landesverbands-Rats-Tagung

am 26.11.2016 im Bildungszentrum Lehmen

Am Samstag, den 26. November 2016 fand die alljährliche Rats-Tagung des DRLG Landesverbandes Rheinland-Pfalz e. V. im DLRG eigenen Bildungszentrum in Lehmen statt. Der Präsident Ralf Bogler freute sich, die aus ganz Rheinland-Pfalz anwesenden Repräsentanten sowie die Vizepräsidenten der DLRG Achim Haag und den stv. Leiter Ausbildung auf Bundesebene Dieter Lucas begrüßen zu können. In seiner Ansprache widmete er sich neben der Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit seinen Gästen und dankte für ihre Teilnahme.

Zu Beginn der Tagung gedachte die Versammlung an den vor wenigen Tagen verstorbenen Ehrenpräsident des Landesverbandes Heinz-Günther Meyer Kirschner. Ralf Bogler würdigte den Verstorbenen und erinnert in einer umfangreichen Darstellung die einzelnen Stationen des Wirkens des Ehrenpräsidenten. Die Betroffenheit über seinen Tod war merklich zu spüren.

Im Anschluss hieran ehrte das Präsidium Jutta Moog mit dem Verdienstzeichen in Gold mit Brillant und Karl-Ernst Christmann mit dem Ehrenzeichen des Landesverbandes. Beide wurden Rahmen dieser Tagung sowohl für Ihre langjährige Tätigkeit im Bereich der Schwimmausbildung bzw. des Aufbaus des Kleinkinderschwimmens (KKS) ausgezeichnet als auch in diesen Funktionen verabschiedet. In seiner Laudatio würdigte Ralf Bogler das langjährige Wirken und Engagement für die DLRG im Landesverband Rheinland-Pfalz für die sich beide in ihren Themengebieten in bestechender Art und Weise verdient gemacht hat. KKS wurde von Jutta Moog initiiert, gefördert und weiterentwickelt und hat in Rheinland-Pfalz hierdurch einen besonderen Stellenwert erreicht.

Im Anschluss an die Ehrungen berichtete der Präsident über die Stationen und Höhepunkte des vergangenen Jahres, welche durch die Berichte seiner jeweiligen Präsidiumsmitglieder in den einzelnen Ressorts und den Vertretern der Bezirke komplementiert wurden.

Nach der umfangreichen Berichterstattung wurden diverse Beschlüsse wie der Jahresabschluss, die Entlastung der Schatzmeisterin oder dringend anstehende Baumaßnahmen erläutert und gefasst.

Weiterhin informierte das Präsidium seine Bezirksvertreter u.a. über den erfolgreichen Rheinland-Pfalz-Tages 2016 in Alzey, das Bundesübergreifende Spendenmailing, Informationen über neue Verwaltungsprogramm „SEBOWE“ und die Erhöhung der Mindestmitgliedsbeiträge durch die regionalen Sportverbünde.

Kategorie(n)
Veranstaltungen, Geschäftsstelle, Aufmacher

Von: Leiter Verbandskommunikation

zurück zur News-Übersicht