DLRG zieht traurige Bilanz - Erstmals seit zehn Jahren wieder über 500 Menschen ertrunken

Bad Nenndorf: Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind im vergangenen Jahr in Deutschland mindestens 537 Menschen ertrunken. Gegenüber dem Jahr 2015 stieg die Zahl der Opfer um 49. Weiter Information unter folgendem LINK.

Aktuelles Thema

DLRG Aktuell

Landesverbands-Rats-Tagung 2017

Ehrung Gerd Dutka

Am Samstag, den 6. Mai 2017 fand die Rats-Tagung des DRLG Landesverbandes Rheinland-Pfalz e. V. im DLRG eigenen Bildungszentrum in Lehmen statt. Der Präsident Ralf Bogler freute sich, die aus ganz Rheinland-Pfalz anwesenden Repräsentanten sowie... mehr

DLRG Fortbildung „Schwimmen mit behinderten Menschen„

Am Wochenende vom 22. bis 23. April 2017 wurden 15 Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz im DLRG Ausbildungszentrum Lehmen mit dem Thema „Schwimmen mit behinderten Menschen“ erfolgreich weitergebildet. Sowohl die Teilnehmer als auch die... mehr

Aus dem Landesverband

Deutsche Meisterschaften im Rettungsschwimmen der Senioren in Andernach

Am vergangenen Wochenende vom 7. bis 10. April 2017 fanden zum ersten Mal in Rheinland-Pfalz die Deutschen Meisterschaft im Rettungsschwimmen der Senioren statt. Über 1.100 Teilnehmer waren zu Gast bei der DLRG Ortsgruppe Andernach und erlebten... mehr

Ausbildung zum Taucheinsatzführer im LV Rheinland –Pfalz

Vom 8.bis 9. April 2017 fand im Ausbildungszentrum in Lehmen der Lehrgang Taucheinsatzführer statt. Insgesamt hatten sich 8 Personen für den Lehrgang angemeldet. Unter der Leitung vom Referatsleiter Tauchen des LV Rheinlandpfalz wurde Lehrgang... mehr

Ausbildung & Co

Gemeinsame Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Lehrgangsabschluss im Bildungszentrum Lehmen
Am vergangenen Wochenende nahmen 22 Teilnehmerinnen aus ganz Rheinland-Pfalz im DLRG Ausbildungszentrum Lehmen am zweiten Teil der der Gemeinsamen Grundausbildung teil und erwarben auf diesem Weg die Eingangsvoraussetzung, um als künftige... mehr

KKS-Lehrgang im Bildungszentrum Lehmen

Am vergangenen Wochenende wurden 10 Teilnehmerinnen im Bereich Kleinkinderschwimmen (KKS) im DLRG Ausbildungszentrum Lehmen weiter auf dem Weg zum Erwerb der KKS-Lizenz bzw. der Lizenzverlängerung erfolgreich weitergebildet. Sowohl die Teilnehmer... mehr


Einsatztagebuch

Do, 25.05.2017

Wasserrettung gekentertes Boot auf dem Rhein

Am Donnerstagmorgen um 9:45 wurden zahlreiche Rettungskräfte von Feuerwehr, DLRG und DRK sowie die Polizei alarmiert. Gemeldet wurde ein gekentertes Boot auf dem Rhein. Es sollten sich bis zu vier... mehr

Di, 23.05.2017

GW-SAN Hotelbrand Mülheim-Kärlich

Um ca. 22:30 wurden wir per Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Stichwort lautete "Einsatz GW San Andernach - Gebäudebrand".  Vor Ort unterstüzten wir die eingesetzten Rettungskräfte mit... mehr

Sa, 15.04.2017

Personensuche

Vermisster hat das häusliche Umfeld nach Unstimmigkeiten verlassen, führte größere Summe Bargeld und andere Papiere mit sich. Angehörige verständigten die zuständige Polizeidienststelle, die... mehr

So, 19.03.2017

Person/en im Wasser

Wie sich herausgestellt hat befand sich lediglich eine Person im Wasser des alten Hafens/ neuen Yachthafens bei den Hafenvillen in der Hafenstraße. Die Person konnte sich noch vor dem Eintreffen von... mehr

Sa, 11.03.2017

H3-Einsatz-Abgestürzte Person

Um 12:01 erfolgte durch die ILS Montabaur die H3-Alarmierung über das System "Groupalarm" sowie über die FME-Schleife des Bezirk "Westerwald-Taunus" mit dem Einsatzgrund "Hilfeleistung 3, Bad... mehr

Mo, 27.02.2017

Absicherung Rosenmontagszug

Wie jedes Jahr unterstüzten wir am Rosenmontag die Feuerwehr Andernach bei der Absicherung des Rosenmontagszuges. Insgesamt waren wir mit 35 Personen und 2 Fahrzeugen, davon 1 Begleitfahrzeug vor dem... mehr

So, 26.02.2017

Absicherung Umzug Mülheim-Kärlich

Am Sonntag halfen wir mit 11 Personen diverse Wagen im Mülheim-Kärlicher Karnevalsumzug abzusichern.... mehr

So, 26.02.2017

Zugbegleitung in Boppard

Am Abend des 26.02.2017 fand in der Innenstadt von Boppard der traditionelle Abendumzug statt. Der Umzug wurde durch die Karnevalsgesellschaft Schwarz-Gold Baudobriga 1955 e.V. organisiert. Auf... mehr